Tagungsprogramm 2015

Sonntag, 16.08.2015

UhrzeitThemaReferent_in
16:00 UhrEmpfang und Stehcafu00e9
16:30 UhrBegru00fcu00dfung und Einfu00fchrung in das ThemaCornelia Danigel, Kompetenzzentrum Gesundheit und Arbeit, DGB Bildungswerk BUNDnnSabine Heegner, Seminare Beratung Mediation, Mu00fcnchen
16:45 UhrArbeits- und Gesundheitsschutz unter den Bedingungen neuer ManagementmethodenIndirekte Steuerung + Interessierte Selbstgefu00e4hrdungnArbeits- und Gesundheitsschutz unter den Bedingungen neuer ManagementmethodenDr. Klaus Peters, Cogito-Insitut fu00fcr Autonomieforschung, Berlin
18:45 UhrAbendessen
19:30 UhrAbendprogramm: nDie Kroco-Bar - Ein interaktives Theaterstu00fcckVeronika ZiegelmayernSoziologin, M.A.nGalli Trainerin fu00fcr Ku00f6rpersprache und KommunikationnnClaudia LangenDipl. Sozialarbeiterin (FH),nSystemisch-lu00f6sungsorientierte BeraterinnGalli-Trainerin fu00fcr Ku00f6rpersprache und Kommunikation

Montag, 17.08.2015

UhrzeitThemaReferent_in
09:00 UhrAktiver Einstieg in den ArbeitstagGabi JoschkonGEKO die Gesundheitskompetenz
09:15 UhrGruu00dfwortAnnika Wu00f6rsdu00f6rfernDeutscher Gewerkschaftsbund, nBundesverwaltung, Berlin
09:30 UhrGute Arbeit gestalten - eine gewerkschaftliche Position zu den aktuellen Anforderungen im Arbeits- und GesundheitsschutzDr. Horst Riesenberg-MordejanReferat Arbeitsschutz / Unfallversicherung,nver.di Bundesverwaltung
10:45 UhrKaffeepause
11:15 UhrAktuelles aus dem DGUV Vorschriften- und Regelwerk: DGUV Vorschrift 1, DGUV Vorschrift 2Dr. Frank BellnLeiter des Referats 'Betriebliche Arbeitsschutzorganisation',nDGUV
12:30 UhrMittagessen
14:30 UhrAktivitu00e4ten zum Arbeits- und Gesundheitsschutz des BMAS in der 18. LegislaturperiodeDr. Peter Krauss-HoffmannnBundesministerium fu00fcr Arbeit und SozialesnReferat IIIb3
16:00 UhrKaffeepause
16:30 Uhr Widerstandskraft in Zeiten stu00e4ndiger Veru00e4nderungSigrit ThiemnHBT Akademie
17:45 UhrAktiver Ausstieg aus dem ArbeitstagGabi JoschkonGEKO die Gesundheitskompetenz
18:00 Uhr Abendessen

Dienstag, 18.08.2015

UhrzeitThemaReferent_in
09:00 UhrAktiver Einstieg in den ArbeitstagGabi JoschkonGEKO die Gesundheitskompetenz
09:15 UhrIdeenschmiede: Gute Arbeit gestalten!nIn der Ideenschmiede besteht die Mu00f6glichkeit, die Themen und Inhalte aus den Vortru00e4gen in offenen und vorbereiteten Workshops zu konkretisieren und vertieft zu behandeln. nDabei sind eure Ideen gefragt!nMu00f6chtet ihr einen eigenen Workshop gestalten?nGibt es ein Thema, das unbedingt mit den Kolleginnen und Kollegen diskutiert werden soll?
12:15 UhrMittagspause
14:30 UhrBerichte aus der Ideenschmiede vom Vormittag
15:00 UhrBetriebsvereinbarungen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement: BGM-Praxis, Fallstricke, TippsDr. Eberhard KieschenAoB Bremen
16:15 UhrKaffeepause
16:45 UhrGesetzliche u00c4nderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz - Was bedeutet das fu00fcr die Arbeit der Betriebs- und Personalru00e4te Dr. Ulrich FabernRechtsanwalt, Ku00f6ln
17:45 UhrAktiver Ausstieg aus dem ArbeitstagGabi JoschkonGEKO die Gesundheitskompetenz
18:00 Uhr Abendessen mit Abendprogramm

Mittwoch, 19.08.2015

UhrzeitThemaReferent_in
09:00 UhrAktiver Einstieg in den ArbeitstagGabi JoschkonGEKO die Gesundheitskompetenz
09:15 UhrGezielte Mau00dfnahmen zur Pru00e4vention in der Flu00e4che: Gesundheitsmultiplikatoren bei REWEHarald SorgnPersonalleiter Rewe Markt GmbHnnInes PoppnReferentin GesundheitsmanagementnPersonalwesen Region-Su00fcd
10:15 UhrKaffeepause
10:45 UhrDemografieprojekt bei BSH Hausgeru00e4te - Herausforderung Demografischer WandelGeorg HechtlnAbteilungsleiter Montage - Geschirrspu00fcler Fabrik DillingennnIngrid Eggenmu00fcllernstellv. Betriebsratsvorsitzende BSH Hausgeru00e4te Dillingen
11:30 UhrZusammenfassung der Ergebnisse, Erkenntnisse fu00fcr die betriebliche PraxisCornelia Danigel, Sabine Hegner
12:00 UhrMittagessen
13:00Ende der Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.