Praxisbeispiel: Das Thema psychische Belastungen in der Ausbildung in Industrie 4.0

Die drei ReferentInnen Antje Utecht (IG Metall Vorstand, Bildungs- und Qualifizierungspolitik), Dr. Claudia Fenzl (Institut Technik und Bildung, Universität Bremen) und Thomas Kaup (Elster GmbH, Teil des Honeywell-Konzerns) stellten uns den Fortgang des Projekts “IntAGt” vor. Letztes Jahr hatten sie dieses bereits im Planungsstadium vorgestellt.

Am Beispiel der Firma Honeywell wurde dargestellt, dass mit den Auszubildenden und den Ausbildern an Belastungen und Ressourcen bei den konkreten Arbeitsaufgaben gearbeitet wird. Andererseits will das Projekt nicht nur auf die Projektbetriebe bezogen wirken, sondern allgemeinere Arbeitshilfen sowie Standardberufsbildpositionen für den Arbeitsschutz in der Ausbildung erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.