Demografie in der Fertigung

Von einem Konzernprojekt für die Bewältigung des demografischen Wandels in der Fertigung bei Bosch Siemens Hausgeräte berichten Georg Hechtl und Ingrid Eggenmüller. Dies Projekt ist vor dem Hintergrund des “demografischen Buckels” in der Belegschaft entstanden und versucht, die Arbeit in der Bandfertigung mithilfe von nichttechnischen Maßnahmen gesundheitsgerechter zu gestalten. „Demografie in der Fertigung“ weiterlesen

Von der Pflicht zur Mitbestimmung

In einem Vortrag zur Bedeutung der gesetzlichen Änderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz für die Arbeit der Interessenvertretungen hob Dr. Ulrich Faber zunächst hervor, dass der Arbeitsschutz zweifelsfrei eine Kernaufgabe der Interessenvertretungen sei. „Von der Pflicht zur Mitbestimmung“ weiterlesen

GIPFEL043: Gesetzliche Änderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz – Was bedeutet das für die Arbeit der Betriebs- und Personalräte

Dr. Ulrich Faber, Rechtsanwalt aus Köln spricht über Gesetzliche Änderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz – Was bedeutet das für die Arbeit der Betriebs- und Personalräte

GIPFEL038: Gute Arbeit gestalten – eine gewerkschaftliche Position zu den aktuellen Anforderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Den Podcast kann man hören, wenn man auf die Überschrift klickt. Dr. Horst Riesenberg-Mordeja, Referat Arbeitsschutz / Unfallversicherung in der ver.di Bundesverwaltung spricht darüber, wie gute Arbeit gestaltet werden kann.

Kollektives Gesundheitsmanagement statt Individualisierung

17_03Gesundheit ist einer der grundlegenden Werte einer Gesellschaft, für den wir sehr viel Geld ausgeben. Dies macht Annika Wörsdörfer in einem Grußwort des DGB deutlich. Sie zeigt im Anschluss mehrere Linien auf, denen der Gesundheitsschutz der Beschäftigten aktuell in besonderem Maße ausgesetzt ist. „Kollektives Gesundheitsmanagement statt Individualisierung“ weiterlesen