BG setzt auf Präventionskultur

DSC_0173Dr. Christoph Preuße von der BG Holz und Metall beschreibt im Anschluss an den Vortrag von Prof. Wedde die Handlungsansätze in den Betrieben aus Sicht der Berufsgenossenschaften. Er weist darauf hin, dass der Begriff Industrie 4.0 im internationalen Umfeld “smart manufactoring” heißt.

Die BG hat eine Kampagne zur Präventionskultur in den Betrieben ins Leben gerufen, die die Arbeit der nächsten 10 Jahre bestimmen wird. Danach ist beim Aufstellen der Produktionskette der Arbeitsschutz integraler Bestandteil der Bewertung. Wichtig ist, nach Umsetzung der Maßnahme zu schauen, ob diese auch tatsächlich den vereinbarten Planungen entspricht.

Die BG sieht wenig Bedarf, die Normen des Arbeitsschutzes zu verändern, dagegen gebe es aber erheblichen Bedarf an Veränderung der Regeln und der herausgegebenen Informationen zur Vernetzung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.