Tagungsprogramm 2018

Sonntag, 02.09.2018

UhrzeitThemaReferent_in
16:00Empfang und Stehcafé
16:30Begrüßung und EinführungCornelia Danigel, Kompetenzzentrum Gesundheit und Arbeit DGB Bildungswerk BUND
Sabine Heegner, Arbeit und Gesundheit, München
17:00Auftaktreferat: Psychische Belastungen in digitalisierten Arbeitswelten: Gesund bleiben in Zeiten des technologischen Wandels.Prof. Dr. Nico Dragano, Institut für Medizinische Soziologie,
Heinrich-Heine Universität Düsseldorf
18:30Abendessen

Montag, 03.09.2018

UhrzeitThema Referent_in
09:00 Aktiver Einstieg in den Arbeitstag Gabi Joschko, GEKO die Gesundheitskompetenz
09:15 Grußwort Annika Wörsdörfer, DGB Bundesvorstandsverwaltung, Berlin
09:30Forderungen der Betriebsräte für die Arbeitswelt 4.0 – Ergebnisse der BetriebsrätebefragungDr. Elke Ahlers
Referat Qualität der Arbeit,
Wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Institut der Hans-Böckler-Stiftung Düsseldorf
10:30Kaffeepause
11:00Tarifpolitik als Gestaltungsfeld für gute Arbeit Sylvia Skrabs
Tarifpolitische Grundsatzabteilung,
ver.di Bundesverwaltung Berlin
12:30Mittagsessen
14:3010 Jahre Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutz-
strategie: Wie steht es um die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen in den Betrieben?
Status Quo und Ausblick auf die nächste GDA Periode
Dr. Oliver Lauenstein,
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
15:30Kaffeepause
16:00Psyche und Gesundheit in der Arbeitswelt: Erfahrungen, Empfehlungen und Beispiele um die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen zu stärkenChristian Pangert
Abteilung Sicherheit und Gesundheit der DGUV Referat „Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren“,
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
17:00Gefährdungsbeurteilung in der Praxis: Kooperationen fördern und Maßnahmen nachhaltig umsetzenMartin König
Referent für betriebliche Gesundheitsförderung,
BKK Dachverband e.V.
17:45Aktiver Ausstieg aus dem Arbeitstag Gabi Joschko
18:00Abendessen

Dienstag, 04.09.2018

UhrzeitThemaReferent_in
08:45Aktiver Einstieg in den ArbeitstagGabi Joschko
09:00Qualität der Mitbestimmung im Arbeitsschutz. Welche Handlungsmöglichkeiten haben betriebliche Interessenvertretungen?Dr. Ulrich Faber
10:30KaffeepauseGuido Brombach, DGB Bildungswerk
Bernhard Samberger
11:00Über 20 Jahre Arbeitsschutzgesetz und keiner
macht mit?! Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung in Betriebsvereinbarungen und in der Praxis
Hans-Joachim Bartlick
ergonomics-Berlin
12:00Mittagspause
14:30FACHFOREN
1. Mitbestimmung im Arbeits- und Gesundheitsschutz: Herausforderungen für Betriebs- und Personalräte

2. Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung – reine Pflichterfüllung oder Nutzen für die Betriebe?

3. Erfahrungen in der Kooperation bei der Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung im Betrieb

4. Praktische Beispiele für die Gefährdungs- beurteilung psychischer Belastungen
15:45Kaffeepause
16:15Fortsetzung der Fachforen
17:15Ergebnispräsentation aus den Fachforen
17:45Aktiver Ausstieg aus dem ArbeitstagGabi Joschko
18:00Abendessen mit Abendprogramm

Mittwoch, 05.09.2018

UhrzeitThemaReferent_in
09:00Aktiver Einstieg in den Arbeitstag Gabi Joschko
09:15Praxisbeispiel: Das Thema psychische Belastungen in Industrie 4.0 als Bestandteil der Ausbildung: betriebliche Analysen der Mitgestaltungsfähigkeit.Claudia Koring
IG Metall Vorstand, Bildungspolitik
Dr. Claudia Fenzl
Institut Technik und Bildung, Universität Bremen
10:15Kaffeepause
10:45Praxisbeispiel: Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen in digitalisierten Arbeitswelten.Christina Popp
Human Resources PW0, NORIS Group GmbH
11:45Zusammenfassung der Ergebnisse, Erkenntnisse für die betriebliche PraxisCornelia Danigel,
Sabine Heegner
12:00Mittagessen
13:00Ende der Veranstaltung